Herzlich Willkommen in Schnelsen-Süd

Auf diesen Internetseiten stellen wir Ihnen den Stadtteil Schnelsen-Süd vor. Sie finden hier aktuelle Informationen, Neuigkeiten und natürlich vieles Interessantes über den grünen Stadtteil in Hamburgs Westen.
Auf dieser Startseite sehen Sie eine Auflistung der aktuellen Termine.

Aktuelles aus Schnelsen-Süd

Bundestagswahl 2017

Nicht vergessen:
Am 24.09. findet die Bundestagswahl 2017 statt.

Ihr seid noch unsicher, welche Partei ihr wählen wollt? Dann informiert euch mit dem Wahl-O-Mat über die Inhalte aller Parteien.

Wahl-O-Mat 2017

10jähriges Jubiläum des Projekt 38

Das Projekt 38 ist als kleines Community-Center in Schnelsen-Süd vor 10 Jahren gestartet. Es liegen somit 10 Jahre positiver Erfahrungen in Kooperation von Einrichtungen des Jugendamtes mit freien Trägern hinter uns.

Durch das Projekt 38 konnte ein neuer Ort der Begegnung geschaffen werden an dem gleichzeitig allen Bürger*innen vielfälltige Beratungs- und Unterstützungsleistungen zur Verfügung gestellt werden konnten. Die soziale- und kulturelle Angebotspalette wurde durch das P38 um bisher fehlende Elemente erweitert. Das Schnelsen-Süd-Center als kleines Zentrum des Stadtteils hat dadurch seinen sozialen Mittelpunkt erhalten.
Jetzt möchten wir mit euch zehn Jahre erfolgreiche Arbeit feiern.

Dazu laden wir euch herzlich am Mittwoch, den
27. September 2017, um 15 Uhr in das Projekt 38 (Graf-Johann-Weg 38) ein.

Es erwartet euch ein buntes Programm, u.a. mit Kinderschminken, einer Hüpfburg, einer Fotoausstellung aus 10 Jahren P38, dem Clown Roy, sowie natürlich Snacks und leckeren Getränken.
Kommt vorbei! Wir freuen uns auf euch!


Kontakt
Stadteilbüro der Lawaetz-Stiftung
Karin Robben | 0171 1 76 90 11 |robben@lawaetz.de
Christian Mischke | 0177 5 46 37 99 | mischke@lawaetz.de

Mobile Fahrrad-Werkstatt

Seit September gibt es jeden Mittwoch von 16 - 18 Uhr eine mobile Fahrrad-Werkstatt in Schnelsen-Süd. Hier könnt ihr euer Fahrrad reparieren. Tipps und Tricks bekommt ihr dabei von Michi Möhrke.

06.09. Jugendclub
13.09. Projekt 38
20.09. Jugendberatung
27.09. KiFaZ
04.10. Jugendclub
11.10. Projekt 38
18.10. Jugendberatung
25.10. KiFaZ
01.11. Jugendclub
08.11. Projekt 38
15.11. Jugendberatung

Schnelsen-Süd zeigt Vielfalt

Unter dem Motto "Schnelsen-Süd zeigt Vielfalt" wurde auf der diesjährigen Straßenparty International eine Fotoaktion mit den Bewohnerinnen und Bewohnern im Stadtteil durchgeführt. 

Dabei stehen die Menschen im Stadtteil für Demokratie, Frieden, Toleranz, Respekt, Freiheit, Liebe und Offenheit ein und wollen zeigen, dass ein buntes und vielfältiges Miteinander, ohne Abschottung, aufkommenden Nationalismus und Ausgrenzung möglich sein kann.

Bei uns leben über 30 Nationen eine gute Nachbarschaft!

(Weitere Fotos der Straßenparty International 2017 findet ihr hier.)

Lade dir hier das Plakat als PDF runter. 

 

Stadtteil-Kaffee und Stadtteil-Beirat

Termine:
13.09.2017
29.11.2017
jeweils 16-18 Uhr im KiFaZ (Vörn Brook 9A)

Das Stadtteilcafé

Das Stadtteilcafé findet immer eine Stunde vor der Beiratssitzung statt. Hier kommt die Nachbarschaft in einer lockeren Atmosphäre zusammen und spricht über Themen, die sie bewegen. Diese können im Stadtteil-Beirat aufgegriffen werden. 

Der Stadtteil-Beirat

Der Stadtteilbeirat ist ein formales Gremium, in dem sich alle treffen, die den Stadtteil unterstützen möchten:

  • Bewohner_innen
  • Mitarbeiter_innen der Einrichtungen im Stadtteil
  • Vertreter_innen der politischen Parteien
  • Vertreter_innen von Religionsgemeinschaften und der Polizei
  • Quartiersentwickler_in

Hier können alle Themen, die den Stadtteil betreffen, und auch Probleme besprochen, Ideen eingebracht und langfristigere Vorhaben auf den Weg gebracht werden.
Der Stadtteilbeirat tagt in der Regel alle zwei Monate. Die Sitzungen sind öffentlich.

Weiterhin verwaltet der Stadtteilbeirat den Verfügungsfonds in Schnelsen-Süd. Dieser besteht für das Jahr 2017 aus einer Summe von 4000€.
Mit diesem Geld können Projekte für den Stadtteil schnell und unbürokratisch umgesetzt werden.
Einen solchen Antrag kann jede_r Bewohner_in aus Schnelsen-Süd stellen. Vorraussetzung ist, dass das Projekt dem Stadtteil dient.

Beispiele für bewilligte Projekte:

  • Hip-Hop für Mädchen

  • Kulturprojekt für Kinder und Jugendliche „Hör Mal“

  • Familienausflug in den Hansapark

  • Sportangebot für Frauen

Wenn Sie einen Antrag an den Verfügungsfonds stellen möchten, kontakten Sie bitte Karin Robben vom Stadtteilbüro (Tel.: 0171 1 76 90 11).

Das Antragsformular finden Sie hier:
Antragsformular Verfügungsfonds (PDF)